*
Menu
Startseite Startseite
Zur Person Zur Person
Angebotskatalog Angebotskatalog
-- Ich - Du - Wir -- Ich - Du - Wir
-- für pflegende Angehörige -- für pflegende Angehörige
-- für Pflegeorganisationen -- für Pflegeorganisationen
-- HRM in Unternehmen -- HRM in Unternehmen
-- Schule -- Schule
-- Jobcoaching -- Jobcoaching
Referenzen Referenzen
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Pflege und Betreuung von alten Menschen und Menschen mit Behinderung(en)

Sie stehen plötzlich vor dem Problem, dass ein älteres Familienmitglied (Vater, Mutter, ...)
dringend der Betreuung/Pflege bedarf.

Sie wissen nicht mehr, wie es weitergehen soll mit Ihrem/Ihrer behinderten Kind/Bruder/Schwester/...

Es ergeben sich viele Fragen. Wo fange ich an? Wo höre ich auf? Was und wo zuerst? An unterschiedlichen Stellen erhalten Sie unterschiedliche Auskünfte. Jede(r) ist für etwas anderes zuständig. Gutgemeinte Ratschläge der Umwelt stiften mehr Verwirrung als Lösung.

So wie Sie zu einem/einer Wahlarzt/Wahlärztin gehen,
so können Sie auch zu einem/einer WahlsozialarbeiterIn gehen!

In Form eines umfassenden Case-Managements erhalten Sie Unterstützung, die individuell auf Ihre Situation zugeschnitten ist! Dabei bleiben alle Angelegenheiten in einer Hand, Sie müssen sich nicht stundenlang bei unterschiedlichen Behörden "durchtelefonieren" oder tagelang "durchgoogeln". Alle Informationen werden vertraulich behandelt und unterliegen der Geheimhaltungspflicht! Folgende Themen können - je nach Bedarf - bearbeitet werden:

Bedarfsorientiertes Angebot für pflegende Angehörige

im finanziellen Bereich: Pflegegeld (Anträge, Gutachten, Klage), Invaliditätspension, Berufsunfähigkeitspension, Erwerbsunfähigkeitspension, weitere Fördermittel (Gebührenbefreiungen, Rezeptgebühr, GIS, Vignette für das Auto, Erlass der motorbezogenen Versicherungssteuer...), Parkausweis nach der StVO, Behindertenpass, Steuervergünstigungen, Unterstützungen für Heil- und Hilfsmittel, ... Berechnung der voraussichtlichen Kosten für diverse Pflege- und Betreuungsleistungen.

im adminsitrativen Bereich: Um die Bearbeitung der Anträge zu unterstüzten bzw. deren Bearbeitung zu beschleunigen werden bei Bedarf Sozialberichte verfasst (Sozialanamnese, Sozialdiagnose, sozialarbeiterische Stellungnahme) und an die entsprechenden Ämter weitergeleitet. Grundsätzlich besteht eine gute Zusammenarbeit mit dem Amt der NÖ Landesregierung, dem FSW, div. Bezirkshauptmannschaften, div. Bezirksgerichten, praktischen ÄrztInnen und FachärztInnen, Kur- und Rehab-Einrichtungen, Caritas, Lebenshilfe, Hilfswerk und Volkshilfe.

im pflegerischen Bereich: Organisation und Beratung von ambulanter Betreuung (Unterstützung zu Hause durch soziale Dienste), Therapieangeboten und -möglichkeiten, Kur, Rehab, Urlaubsbett, Kurzzeitpflege, Übergangspflege, stationäre Betreuung (Anträge für Pflegeheime), 24-Stunden-Betreuung, ...

im rechtlichen Bereich: Informationen betreffend Sachwalterschaft/Erwachsenenschutz (auch Vertretung bei Gericht), Vorsorgevollmacht, PatientInnenverfügung, Regressforderungen an Angehörige, Selbstbehalt bei eigenem Vermögen, ...

im psychosozialen Bereich: Entlastung der Angehörigen durch Übernahme der oben angeführten Formalitäten, professionelle Gesprächsangebote für Angehörige (= Psychohygiene, mit dem Ziel die eigenen Ressourcen zu erhalten bzw. zu stärken)

Die Kosten für das Case-Management richten sich nach dem Bedarf und dem damit verbundenen Aufwand und werden individuell vereinbart. Die Berechnung ist so gestaltet, dass sie für jedermann/jedefrau leistbar ist. Die Leistung erfolgt z.T. über Hausbesuche. 

Slogan
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail